Mund - Kiefer - Gesichtschirurgie in Schwabing

089 / 39 20 20

Unsere Beratungshotline 089 / 330 38 747

Frau Lauterbach steht Ihnen telefonisch von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 12 Uhr sowie 14 bis 16 Uhr zur Ihrer Verfügung. Termine erhalten Sie unter 089 / 39 20 20.

Kieferchirurgie

Die richtige Diagnose in der Kieferchirurgie ist bekanntlich die Voraussetzung einer effektiven Therapie. Der Großteil unserer Patienten wird von Kolleginnen und Kollegen anderer Fachbereiche der Humanmedizin oder vom Zahnarzt überwiesen, um unklare Befunde abzuklären. Ein Spezialist sollte auf jeden Fall immer dann konsultiert werden, wenn ein Eingriff als schwierig eingestuft wird oder besondere Risiken birgt.

 

Durch die große Zahl von Überweisungen verfügt unsere Praxis über einen großen Erfahrungsreichtum in der Diagnostik und Therapie auch sehr seltener Erkrankungen.

Zahnerhaltung

Zahnentfernung

Meist sind die erkrankten Zähne schon vorbehandelt und es hat sich der Zahn bzw. das ihn umgebende Knochengewebe erneut entzündet.

 

Ist die Entzündung noch nicht zu weit fortgeschritten, kann mit Hilfe einer so genannten Wurzelspitzenresektion das erkrankte Gewebe entfernt werden und der Zahn noch über lange Zeit erhalten bleiben.

Dr. Dr. Stephan Roth

Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

Dr. Wolfgang Morche

Medico Chirurgo Odontoiatra | Zahnarzt

Verlagerte oder entzündete Zähne verursachen neben Schmerzen häufig auch Veränderungen der Zahnstellung der Nachbarzähne oder Knochendefekte im Kieferknochen.

Entzündliche Herde sollten auf jeden Fall saniert werden, da ihre Wirkung auf den gesamten Organismus sehr negativ sein kann. [siehe auch Fokussuche/Herddiagnostik]

 

Dank schonender operativer Methoden können die Zähne und Entzündungsherde problemlos entfernt werden.

© 2017 by Dr. Dr. Stephan Roth & Dr. Wolfgang Morche